Nürnberg, Künstlerhaus - Vorsaal - Fr. 17. Februar 2017

Masques (Avantgarde Balladry, Artrock)

Verträumt, intensiv und tiefsinnig treffen bei Masques filigrane Kompositionen und atmosphärische Wucht gekonnt aufeinander - ohne dabei jemals ausufernd zu klingen oder akademisch zu wirken.

Wir denken an skurrile Märchenlandschaften, an murmelnde Brunnen und ächzende Wetterfahnen, an wispernde Bäume und raunende Gemäuer. Die acht ausgewählten Stücke des neuen Albums "Stumble, then rise" erzählen lyrische Geschichten, eindringlich, ohne zu dröhnen, ein akustischer Denkanstoss. Über dem melodiereichen Zusammenspiel von Klavier, Bass, Schlagzeug bewegt sich furios der Gesang. Eine Einladung zum lauschenden Innehalten.