Fernanda Brandao liest aus ihrem Buch

Coburg, Ninis Tanzfabrik - Sa. 15. Februar 2020

Fernanda Brandao liest aus ihrem Buch "Kaxinawa"

Als ihr Großvater in ihren Armen stirbt, beginnt die deutsch-brasilianische TV-Moderatorin und Fitness-Ikone Fernanda Brandao, ihr Leben von Grund auf zu überdenken.
Sie beschließt, sich auf die Suche nach ihren kulturellen Wurzeln zu begeben. Sie will verstehen, woher sie kommt - und damit auch eine Ahnung davon bekommen, wohin ihr Weg sie führen könnte. Nachdem sie ihren Werdegang bis jetzt immer rational geplant hat, möchte sie nun mehr über ihre Seele erfahren und dieser endlich eine eigene Stimme geben.
In ihrem Vortrag nimmt Fernanda Brandao uns mit auf ihren Weg zu sich selbst. Alles beginnt mit einer Reise nach Brasilien zu einem indigenen Volk, das ohne Strom und fließendes Wasser im Amazonas-Regenwald lebt. Dort erlebt Fernanda Menschen, Rituale und Zeremonien, die sie nachhaltig verändern und ihr einen neuen Blick auf das Leben geben.
Dabei bleibt die junge Frau, die als Einwandererkind in Deutschland eine Bilderbuchkarriere hinlegte, stets mit beiden Beinen auf dem Boden: positiv, tatkräftig und lebenshungrig!
Der Abend mit Fernanda Brandao, moderiert von Nini Beyersdorf, ist eine gemeinsame Veranstaltung von NINIs Tanzfabrik und der Buchhandlung RIEMANN. Mit freundlicher Unterstützung von: VR-Bank Coburg, terrabrazil, Otto Hauch und SAMBACO.
Karten für den Vortrag mit Fernanda Brandao gibt es bei der Buchhandlung RIEMANN (09561/80870) und bei NINIs Tanzfabrik im Vorverkauf für 5 Euro und an der Abendkasse für 8 Euro.

Fernanda Brandao, geboren 1983 in Belo Horizonte, Brasilien, ist nicht nur Sport- und Gesundheitsexpertin und Sängerin, sondern auch eine leidenschaftlich sozial engagierte Person, die sich für die Themen Nachhaltigkeit, Bewusstsein und Bildung einsetzt. Neben ihrer Tätigkeit als Moderatorin, setzt sie sich mit dem Projekt "Children of the Forgotten" für nachhaltige Infrastruktur und Bildung im Amazonasgebiet ein.