„FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“

Quelle: Porzellanikon

Hohenberg an der Eger, Porzellanikon - Mi. 28. Oktober 2020

„FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“

Das Porzellanikon würdigt mit der Sonderausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“ einen der bedeutendsten Porzellandesigner Deutschlands und der Region. In seinem Atelier in der nordostbayerischen Porzellanregion arbeitet der heute 75-jährige Global Player für nationale wie internationale Auftraggeber. Mit offenem Blick in die Welt entstanden preisgekrönte Haushalts- und Hotelgeschirrentwürfe für die Porzellanfabriken Bauscher, Arzberg, Schönwald oder die SKV Porzellan-Union Schirnding sowie für ein vietnamesisches und griechisches Unternehmen. Die Jubiläumsausstellung zeigt auf rund 300 qm einen Querschnitt aus dem umfangreichen Schaffen von Hans-Wilhelm Seitz, wobei nicht nur die bedeutendsten Gebrauchsporzellane des Porzellandesigners zu sehen sind, sondern auch seine Dachziegel-Designs für die Erlus AG in Neufahrn. Sein zeitloses Geschirr wird von Menschen auf der ganzen Welt benutzt. In seinem Atelier in Marktredwitz kreiert der Keramikkünstler seit 45 Jahren Haushalts- und Hotelgeschirrentwürfe für nationale wie internationale Auftraggeber und – was vielen unbekannt ist – auch Dachziegel. Dass der Global Player trotz bedeutender Erfolge bodenständig geblieben ist, zeichnet ihn in besonderem Maße aus.