5. Philharmonisches Konzert -

Nürnberg, Meistersingerhalle - Fr. 15. März 2019

5. Philharmonisches Konzert - "Feuerwerk der Trommeln" (Werke von Kalevi Aho)

Beim 5. Philharmonischen Konzert der Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Roland Böer erwartet das Publikum am 15. März 2019 in der Meistersingerhalle ein wahres "Feuerwerk der Trommeln". Das Konzert beginnt mit explosiven Rhythmen: "Sieidi" heißt das Schlagzeugkonzert des finnischen Komponisten Kalevi Aho, in dem der Solist eine regelrechte Wanderung durch einen spektakulären Aufbau verschiedener Schlaginstrumente vollziehen muss: Auf Tom-Toms, Snare-Drum, Marimbafon, afrikanischen Handtrommeln, Holz- und Tempelblöcken, einem Vibrafon und einem Tamtam wird Alexej Gerassimez ein rhythmisches Feuerwerk entfachen.

Der 1949 im finnischen Forssa geborene Komponist Kalevi Aho steht in der Tradition der großen finnischen Meister und damit in der Nachfolge von Jean Sibelius. Bekannt ist er vor allem als Komponist großer Orchesterwerke und schrieb bis dato 17 Sinfonien, 31 Instrumentalkonzerte, fünf Opern, Vokalwerke und zahlreiche Kompositionen für verschiedene Kammermusik-Besetzungen. Sein wohl berühmtestes Werk ist das 45-minütige Konzert "Sieidi" (eine heilige Kultstätte der Samen), das nicht nur dem Solisten, sondern auch dem Orchester alles abverlangt: ein wahrer rhythmischer Höllenritt. Bereits seit den 1990er Jahren beschäftigt sich Aho mit Rhythmen außereuropäischer Kulturen, darunter der indischen oder arabischen, die auch sein 2012 uraufgeführtes Konzert für Schlagwerk und Orchester beeinflusst haben.

Richard Strauss schuf mit seiner Tondichtung "Also sprach Zarathustra" ein Werk, das weder mit Nietzsches titelgebender Schrift noch mit dem Religionsstifter Zarathustra viel gemeinsam hat. Strauss sah den "Zarathustra" von 1896 als musikalischen Aufbruch ins 20. Jahrhundert, als Feier der Freiheit und des unabhängigen Denkens. Das berühmte und in Film und Werbung viel zitierte Anfangsmotiv verstellt oft den Blick auf ein komplexes und vielschichtiges Musikstück, das viele Komponisten der Moderne beeinflusste. Die sinfonische Dichtung von Richard Strauss ist in neun Teile gegliedert, die nach Kapiteln aus Nietzsches dichterisch-philosophischem Werk benannt sind.
Programm 5. Philharmonisches Konzert "Feuerwerk der Trommeln": Kalevi Aho: Sieidi, Konzert für Schlagzeug und Orchester Richard Strauss: Also sprach Zarathustra op. 30